Päarchen

Preisbestandteile Ihres Erdgasvertrags

Die Kosten für Ihren Erdgasverbrauch enthalten neben den reinen Energiekosten weitere Kostenbestandteile, auf die wir als Erdgaslieferant keinen Einfluss haben.

Die Entgelte für Netznutzung, Abrechnung, Messung und Messstellenbetrieb erhebt der Betreiber des Gasnetzes. Mit diesem Netzentgelt finanzieren die Netzbetreiber den Aufbau und die Instandhaltung des Gasnetzes.

Die Erdgassteuer ist eine gesetzliche Besteuerung, die auf den Verbrauch von Erdgas erhoben wird. Erdgas zum Beheizen von Wohnungen wird derzeit mit 0,55 Ct/kWh besteuert.

Die Konzessionsabgabe ist eine Abgabe, die der Netzbetreiber an Städte und Gemeinden zahlt, um öffentliche Wege für das Verlegen von Leitungen nutzen zu dürfen.

Für den CO2-Ausstoß von Kraft- und Brennstoffen (z.B. Öl, Benzin oder Erdgas) sieht das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) ab dem 01.01.2021 vor, dass Emissionszertifikate erworben werden müssen. Als Energielieferant sind wir verpflichtet, CO2-Zertifikate für das an Sie gelieferte Erdgas zu erwerben. Der Preis hierfür ist gesetzlich fixiert. Dieser Kostenbestandteil nennt sich CO2-Preis.

Auf alle Preisbestandteile kommt die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % hinzu.